Banner Buggy

Buggytour mit Einblick in das wahre Leben

Buchung möglich ab:
- Bavaro
- Punta Cana
- Uvero Alto, Cap Cana  (wir senden Euch einen extra Minivan gegen eine Gebühr von 30 USD)

Gäste aus Puerto Plata, Samana, Boca Chica, Juan Dolio, Bayahibe und La Romana können wir nicht berücksichtigen.

Ein kleines Vorwort:
Es werden in der Urlaubsregion Bavaro / Punta Cana sehr viele Buggyausflüge angeboten. Bei den meisten geht es dabei vorranig um Besuche von Souveniershops.
Diese Ausflüge starten meist mit 40 oder 50 Buggys hintereinander in einer Tour und der Reiseleiter wird Euch immer mit der Pfeife zur Weiterfahrt drängen.
Ihr könnt das ganze aber entspannt und ausschließlich in deutscher Sprache mit maximal 4 Buggys hinter dem Reiseleiterbuggy erleben.

Der Tagesablauf:
Früh geht es von Bavaro im modernen, klimatisierten und komfortablen Kleinbus mit maximal 16 Gästen (4 Buggys, können von daher auch weniger sein) in Richtung Nordosten ins Campo (dem Hinterland) der Dominikanischen Republik. Nach Verlassen der Touristikzone Bavaro / Punta Cana ändert sich recht zügig die Natur und es wird auf einmal unglaublich schön.
Unser Ziel, ein kleines Dorf in den Bergen erreichen wir bereits nach circa 20 Minuten Fahrzeit und dort angekommen, ticken die Uhren einfach anders.

Die mit Automatikgetriebe ausgestatteten Buggys stehen für Euch schon bereit. Wir haben bewusst bei unseren Buggys auf ABS, ASR, Airbag ... verzichtet. 
Nach einer kurzen Einweisung durch unseren Reiseleiter geht es dann auch schon los. 
Wir fahren zu 100 Prozent Offroad, damit Ihr Euren Spass haben könnt. 
Schon auf dem ersten Streckenabschnitt taucht Ihr in eine atemberaubende, unberührte Landschaft ein.

In der Strecke haben wir für Euch natürlich auch ein paar Abschnitte dabei, durch Löcher, Berge rauf, Berge runter. Je nach der Wetterlage des Vortages von Staub bis Matsch kann jetzt alles passieren.
Unser erster Stopp ist ein Fluss.
Hier machen wir unsere erste Pause und Ihr könnt Euch satt fotografieren, die Umgebung erkunden oder einfach nur in glasklarem Wasser baden.
Wir runden diesen Stopp mit einer frischen Kokosnuss (Coco Loco) für Euch ab.

Nach dieser entspannten Abkühlung geht es dann weiter. Durch den Fluss durch und wir befahren einen Weg, wo wir definitiv auf Pfützen treffen werden. Durch tolle Natur, vorbei an Kühen, Pferden, Eseln und was uns noch über den Weg läuft. Nach einem Weilchen kommen wir dann in einem abgelegenen Dorf an. Um die 5 bis 7 Häuser, ein Colmado (Tante Emma Laden) und eine öffentliche Schule.
Die Schule ist unser erstes Ziel. Wir werden die Lehrerin und die Kinder dort besuchen. Natürlich gibt es von uns dann auch immer kleine Geschenke. Schreibhefte, Stifte und auch Süssigkeiten.
Ihr könnt aus Deutschland auch gern etwas mitbringen und es den Kindern selbst in die Hand geben. Leuchtende Kinderaugen werden es euch danken.
Damit die Kinder aber weiter in Ruhe lernen können, verabschieden wir uns wieder und gehen dann gegenüber zum Colmado.
Dort werden wir Euch typisch dominikanische Picadera (Käsewürfel, Schinkenwürfel und Chips) servieren. Super abgeschmeckt mit einem kleinen Schuss Zitrone. 
Wir laden Euch ein, diesen Colmado von innen zu besuchen. Und ja, Ihr könnt auch gern hinter die Theke. Schon allein für die Erinnerungsfotos. 
Manchmal sitzen ein paar Dominikaner vor dem Colmado, es läuft (meist laute) Musik und es wird Domino gespielt. Und stellt Euch vor., Ihr seid mittendrin. Mittendrin von sensationeller Natur und mit gastfreundlichen Campesinos (Die Bewohner des Hinterlandes).
Strom ist hier mal da und mal nicht. Keiner hat eine Uhr, der Tag läuft einfach so. Tag ein und Tag aus.

Nach unserer kleinen Stärkung und einer ausreichenden Pause geht es dann mit den Buggys weiter. Weiter durch die Berge. Das ist unser längster Abschnitt, den wir fahren. Pfützen, Spurrinnen. Wir nehmen alles mit wie es kommt.

Und was kommt da auf einmal. Ein Fluss und die Brücke ist kaputt (Dank des Hurricane Fiona im September 2022).
Unser Reiseleiter wird Euch dann kurz erklären, wie wir weiter kommen. Geht ja nicht anders. Auf und durch den Fluss. Je nach Wasserstand kann es auch sehr feucht werden.

Mit viel Kreischen und viel Gelächter geht es dann wieder steil bergauf und wir fahren weiter durch das Campo. 
Nächster Halt ist ein Freund von uns, den wir unbedingt besuchen müssen.
Dieser hat eine wunderschöne überdachte Terrasse, wo wir Euch auf eine Tasse frisch gekochten Dominikanischen Bohnenkaffee einladen.
Diese Terrasse bietet für Euch einen atemberaubenden Ausblick in die Berge und ins Tal. Selbst wir bekommen bei diesen Anblick immer wieder Gänsehaut und es lässt sich nicht mit Bildern beschreiben.

Aber das kann es nicht gewesen sein. Wer Lust hat, kann mal in das Haus unseres Freundes schauen. Schaut, wie er lebt. Kein Konsumwahnsinn, Einfaches Leben und wir erklären Euch natürlich auch alles zum einfachen Leben.
Manchmal, wenn die Kühe auf der Weide sind, ruft er Sie für Euch. Und unglaublich, ja Sie kommen tatsächlich. Nun ist, wenn gewünscht, Kuhstreicheln angesagt. 
Auch wenn wir dann gern dort wohnen wollen, der Abschied fällt nicht leicht, aber irgendwann müssen wir halt weiter fahren.
Es geht zurück zum Ursprungsdorf und wir beenden den Tag auf Dominikanische Weise. 
Ein Tag mit einem unverfälschten Eindruck in das richtige dominikanische Leben.
Es geht bei diesem Ausflug nicht nur um Buggy fahren, es geht um mehr.
Zögert nicht, reserviert diesen Ausflug.

geschätzte Ankunft im Hotel:
gegen 13:30 bis 14:00 Uhr und kann gelegentlich später werden
 
Zur Beachtung:
Zu Ihrer Sicherheit können wir Kinder unter 4 Jahren und schwangere Frauen auf diesem Ausflug nicht mitnehmen.

Unser Preis:
1 Buggy mit 1 Person:  160 USD
1 Buggy mit 2 Personen: 160 USD
1 Buggy mit 3 Personen: 220 USD
1 Buggy mit 4 Personen: 280 USD
Wir akzeptieren außerdem Dominikanische Peso, EURO zu den jeweiligen aktuellen Tageskurs der Wechselstuben der Dominikanischen Republik).
Zahlung über Paypal oder Kreditkarte möglich.


Inklusivleistungen mit maximal 16 Gästen (4 Buggys):
- Transport mit dem klimatisierten Bus
- ausschließlich deutschsprachige Tourführung
- Schutzbrille und Mundschutztuch für alle Gäste
- Buggy (Fahrerwechsel bei jeden Stopp möglich)
- Getränke (während der kompletten Tour) und Snacks
- Coco Loco
- Badestopp am Fluss
- Besuch einer Schule
- Besuch eines Colmado (Tante Emma Laden)
- Kaffee trinken und Besuch eines dominikanischen Hauses
- Erinnerungen, die Ihr nie vergessen werdet
- reine Fahrstrecke circa 30 Kilometer
- klimaneutraler Ausflug

Ihr könnt hier auf unserer Seite oder per Whatsapp unverbindlich buchen.
Ihr bekommt dann von uns eine Reservierungbestätigung. 
Die Bezahlung des Ausfluges erfolgt erst während des Ausfluges.

Schaut Euch unser Kurzvideo an:

 


Ihr möchtet diesen Ausflug sofort reservieren. Dann nutzt hier unsere Schnellreservierung.
Wenn Ihr weitere Ausflüge reservieren möchtet, dann nutzt bitte den Menüpunkt "ONLINE RESERVIEREN"

Kontaktdaten
Reisezeitraum und Hotel
gewünschte(r) Buggy(s)
Nur noch eine kurze Aufmerksamkeit

wir sind ...

PUNTA CANA AUF DEUTSCH
DEINE AUSFLUEGE S.R.L.
Calle Francia (antigua Italia) 11
Recidencial El Ejecutivo
Bavaro / Punta Cana
Dominikanische Republik

genehmigt von ...


Resolution No. 130/2020
Free Joomla templates by Ltheme